Evaluation des Projektes 'Health Literacy for Everyone'

Auftraggeber: Verein IKEMBA
Jahr: 2013-2015
Inhalte: Im Zentrum der Evaluation steht das Modell der Kapazitätsentwicklung als theoretischer Bezugsrahmen, um den Aufbau zielgruppenadäquater Strukturen, Ressourcen und Kompetenzen abzubilden. Auf dieser Basis werden in enger Zusammenarbeit mit dem Projektteam, Anpassungs- und Veränderungsprozesse reflektiert und ggf. initiiert. Evaluationsinstrumente sind ausschließlich qualitative Methoden wie Interviews, Fokusgruppen und teilnehmende Beobachtungen bei diversen Workshops. Individuelle Wirkungen der Maßnahmen werden im Rahmen von Fallstudien qualitativ nachgezeichnet. Austausch und Reflexion findet in regelmäßigen Jour fixes statt.